Lade...
 

Archivieren

Hier werden relevante Archive mit bekannten oder vermuteten Beständen, die einen Bezug zur NS-Zeit von Radolfzell aufweisen, aufgeführt. Die Reihenfolge ergibt sich aus der Entfernung des Archivs von Radolfzell.
Besuchsvorbereitung und anschließende Auswertung von Archiven wird im internen Bereich dieses Wikis organisiert.

Stadtarchiv Radolfzell

  • Homepage
  • Löwengasse 12, 78315 Radolfzell
  • Anschrift: Rathaus, Marktplatz 2, 78315 Radolfzell am Bodensee
  • Tel: (07732)81-165 / -166
  • Leitung: Dr. Angelika Merk
  • ausführliche Sonderseite zum Stadtarchiv Radolfzell

Stadtarchiv Konstanz

  • Homepage
  • Personengeschichtliche Dokumentation (u.a. Jöhle, Speer)
  • Bestand S II (Hauptamt) evtl. Beziehungen zu Radolfzell, zur SS als Empfängerüberlieferung
  • Friedhofablieferungen (Einäscherungen von KZ-Häftlingen)
  • Bildsammlungen der ganzen Region (Sammlung Fischer)
  • Benediktinerplatz 5, 78459 Konstanz
  • Montag bis Donnerstag: 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr, Freitag: 08:00 - 12:30 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
  • Leitung: Dr. Jürgen Klöckler, Telefon: 07531 900-600, Fax: 07531 61743, KloecklerJ um stadt.konstanz.de

Kreisarchiv Konstanz

  • Homepage
  • Bildersammlung (NSDAP-Album 1933-1940)
  • Winterersteig 5-7, 78462 Konstanz
  • Tel: 07531/800-1901, Fax: 07531/800-190
  • Kreisarchivar Wolfgang Kramer
  • kreisarchiv@LRAKN.de

Stadtarchiv Singen

  • Homepage
  • Personenbezogene Recherchen, Sinti und Roma
  • Briefwechsel Otto Blesch-Carl Diez u.a.
  • Julius-Bührer-Str. 2, 78207 Singen (Hohentwiel)
  • Tel: 07731/85-248
  • Abteilungsleiterin: Reinhild Kappes
  • archiv.stadt@singen.de

Staatsarchiv Sigmaringen

  • Homepage
  • Bestand Wü 29/3 T 1: Staatsanwaltschaft Tübingen: Strafakten im Grafeneck-Prozess („Euthanasie“akten) → Digitalisate
  • Karlstraße 1+3, Sigmaringen
  • Postfach 1638, 72486 Sigmaringen
  • Tel: 07571/101-551, * Fax: 07571/101-552
  • E-Mail: stasigmaringen um la-bw.de

Staatsarchiv Freiburg

  • Homepage
  • Akten der SS-Verfahren der Staatssanwaltschaft Konstanz wurden an das Staatsarchiv abgegeben.
  • Patientenakten der Heil- und Pflegeanstalt Konstanz mit Bezug zu den „Euthanasie“morden in Grafeneck. Bestand B 822/3
  • 250.000 Entnazifizierungsakten Bestand D 180/2 Achtung umfangreich!
  • Karten des Südbadischen Raums bis 20. Jahrh.
  • Colombistraße 4, 79098 Freiburg
  • Tel: 0761/38060-0, Fax: 0761/38060-13
  • E-Mail: stafreiburg um la-bw.de

Bundesarchiv Freiburg, Abt. Militärarchiv

  • Homepage
  • Wiesentalstraße 10, 79115 Freiburg
  • Archivfachlicher Dienst, Telefon: 0761/47817-864
  • Tel: 0761/47817-0, Fax: 0761/47817-900
  • E-Mail: militaerarchiv um bundesarchiv.de
  • Mo. - Do.: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr, Fr.: 08:00 Uhr - 16:00 Uhr

Bundesarchiv: Außenstelle Ludwigsburg

  • Homepage
  • Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung Nationalsozialistischer Verbrechen
  • Aufgabe der Zentralen Stelle ist es, das gesamte erreichbare ermittlungsrelevante Material über nationalsozialistische Verbrechen weltweit zu sammeln, zu sichten und auszuwerten.
  • Hauptziel ist es dabei, nach Ort, Zeit und Täterkreis begrenzte Tatkomplexe herauszuarbeiten und nochverfolgbare Beschuldigte festzustellen.

Generallandesarchiv Karlsruhe

  • Homepage
  • NSDAP Verbände und Gliederungen, Außenstelle SS/SD, Gauleitung Baden/Strasbourg Bestand No. 465 c
  • Nördliche Hildapromenade 3, D-76133 Karlsruhe
  • Tel: 0721/926-2206, Fax: 0721/926-2231
  • glakarlsruhe@la-bw.de

Schweizerisches Bundesarchiv, Bern

ITS Arolsen

  • Homepage
  • International Tracing Service
  • 50 Millionen Hinweise auf rund 17,5 Millionen Opfer des Nationalsozialismus

Bundesarchiv: Berlin Document Center (BDC)

  • Homepage
  • Personalunterlagen von SS-Angehörigen (ca. 350 000 AE)
  • Zentrale Mitgliederkartei der NSDAP (ca. 11 Mio. Karteien)
  • Kontaktformular

Deutsche Dienststelle (WASt)

  • Homepage
  • Dienststelle für die Benachrichtigung der nächsten Angehörigen von Gefallenen der ehemaligen deutschen Wehrmacht
  • Verzeichnis von 18 Mio. Teilnehmern des II. Weltkrieges (Wehrmachtsoldaten und Angehörige anderer militärischer bzw. militärähnlicher Verbände)
  • Hunderte Mio. Namen in Erkennungsmarkenverzeichnissen, Personalveränderungslisten, Verlustunterlagen, Unterlagen von Kriegsgefangenen und einer Zentralgräberkartei des 2. Weltkriegs
  • Eichborndamm 179, D-13403 Berlin
  • Mo.-Mi. 9.00-14.00 Uhr, Do. 10.00-18.00 Fr. 9.00-13.00 Uhr
  • Tel. +49 (030) 41904-0, Fax. +49 (030) 41904-100

Außenministerium Frankreich (La Courneuve)

  • Homepage
  • Unterlagen der französischen Militärregierung aus dem Kreis Konstanz
  • Zwangsarbeitsakten
  • Ministère des Affaires étrangères et européennes Direction des Archives
  • 3, rue Suzanne Masson, 93126 La Courneuve Cedex
  • Tel. (33) (0)1 43 17 70 30 / 70 48 / 70 36 / 42 42