Lade...
 

In Radolfzell verlegte Stolpersteine

"Ein Mensch ist erst vergessen,
wenn sein Name vergessen ist"
Gunter Demnig, 1997
 
"Das Vergessen der Vernichtung
ist Teil der Vernichtung selbst"
Jean Baudrillard


In Radolfzell sorgte die Initiative „Stolpersteine in Radolfzell“ 2012-2017 für die Verlegung von Stolpersteinen nach dem Kunstprojekt von Gunter Demnig. Sie sollen an die Verfolgten in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern.

Am 28. Juni 2014, am 11. September 2015 und am 2. Juli 2016 fanden die ersten Stolpersteinverlegungen in Radolfzell statt. Nach Auflösung der bisherigen Stolperstein-Initiative 2017 kam es durch die neugegründete Initiative Stolpersteine-Radolfzell am 24. September 2020  zur vierten Verlegung:

Verlegung am 24. September 2020

  • Josepha Trost, geb. Klaus (Bollstetterstr. 2)
  • Geschwister Fetzer (Ekkehardstr. 16) Biografien als PDF herunterladen
    • Anna Fetzer
    • Agnes Zimmermann, geb. Fetzer
    • Josefine Fetzer
  • Hermine Bauer (Teggingerstr. 19)

Vgl.: Stolpersteine-Radolfzell

 

Verlegung am 2. Juli 2016

 

Verlegung am 11. September 2015

 

Verlegung am 28. April 2014


Videodokumentation: Günter Köhler hat diese Veranstaltung aufgezeichnet und einen Kurzfilm veröffentlicht; auch vom anschließenden Vortrag Gunter Demnigs in der Teggingerschule gibt es eine filmische Kurzfassung.

Wikipedia: Aktuelle Liste der Stolpersteine in Radolfzell

Orte der Stolpersteine in Radolfzell

Image

Grossansicht der Karte